Export Lower Austria

Innovative Technologie trifft europäischen Markt:

SuessCo Sensors auf Expansionskurs – mit Unterstützung von ecoplus International

SuessCo, ecoplus International
Oliver Brandl (Head of Sales, SuessCo), Herbert Heigl (CEO, SuessCo), Michael Ecker (ecoplus International)

Im Jahr 2018 schlossen sich der Physiker und Universitätsprofessor Dieter Süß, der Bauunternehmer Herbert Heigl und der Manager Ernst Windhör zusammen, um SuessCo Sensors zu gründen. Ihr Ziel: Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Magnetfeldtechnologie in Kombination mit künstlicher Intelligenz (KI) in praxistaugliche Lösungen umzusetzen. Schon bald konnte das Team marktreife Produkte für das Bauwesen und Infrastrukturmonitoring vorstellen.

Weltweit patentierter 6D-Positionssensor

Neben GNSS-Sensoren und drahtlosen Betonsensoren ist der weltweit patentierte 6D-Positionssensor die Hauptinnovation von SuessCo Sensors.

Es handelt sich dabei um den ersten Sensor weltweit, der sowohl Verschiebungen in x, y, z, als auch Verdrehungen und Verkippungen um alle drei Achsen mit sehr hoher Genauigkeit messen kann“, erklärt Co-Founder Ernst Windhör.

 

Im Zusammenspiel mit künstlicher Intelligenz und einem Online-Dashboard mit Alarmierungsfunktion erweist sich die 6D-Sensorik als Gamechanger in der Überwachung von Infrastruktur und Gebäuden: Infrastrukturbetreiber können durch die digitale Monitoring-Lösung von SuessCo Sensors ihre – heute meist ausschließlich analoge Überwachung von Infrastruktur – deutlich verbessern und profitieren dadurch von verlängerten Lebensdauern und reduzierten Kosten.

Match-Making mit einem durchdachten Partnerprofil

Nachdem das Unternehmen bereits in zahlreichen Referenzprojekten im In- und Ausland überzeugen konnte, rückt nun der europäische Markt in den Fokus. Unter der Leitung von Oliver Brandl, Head of Sales, und in Zusammenarbeit mit ecoplus International, hat SuessCo eine gezielte Händlersuche in ganz Europa initiiert. Durch die AußenwirtschaftsCenter von Advantage Austria wurden bereits in zwanzig Ländern erfolgversprechende Händlerkontakte identifiziert.

Diese punktgenaue Eingrenzung des Partnerprofils führte rasch zu guten Ergebnissen und einer langen Lead-Liste aus Händlern und Dienstleistern. Durch persönliche Kontaktaufnahme mit jedem einzelnen Unternehmen überprüft nun Oliver Brandl, ob die Firmen für eine Vertriebspartnerschaft mit SuessCo geeignet sind bzw. Interesse an einer eben solchen haben.

Ich kann unseren internationalen Expansionsschritt gemeinsam mit ecoplus International und Advantage Austria nur als vollen Erfolg bezeichnen und möchte mich bei allen Beteiligten bedanken. Dank der gut vorbereiteten Partnersuche haben wir über hundert Leads generiert, die ich nun in den nächsten Wochen kontaktieren und hoffentlich einige von ihnen in Partner konvertieren werde”, zeigt sich Oliver Brandl mit dem Ergebnis zufrieden.“

SuessCo Sensors setzt seinen innovativen Weg fort und demonstriert, wie wissenschaftliche Forschung erfolgreich in wirtschaftliche Erfolge umgesetzt werden kann. Der europäische Markt kann sich auf hochmoderne Technologie „Made in Austria“ freuen.

Sie brauchen Unterstützung bei Ihren Exportaktivitäten? Wir helfen Ihnen gerne. Verpassen Sie keine Exportveranstaltungen mehr. Unser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

13. Juni 2024:
Webinar | GreenTech. Recycling. Renewables. Export.
POLEN

Polen setzt auf Umweltpolitik. Viele Projekte im Bereich Green Tech, Kreislaufwirtschaft und ErEn sind geplant. Erfahren Sie bei unserem Webinar am 13. Juni 2024 worauf es ankommt, um am polnischen Markt Fuß zu fassen – zur Anmeldung.

Starten Sie Ihre
Export-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Produkte mit Story sind gefragt.

Exportieren

mit ecoplus International.

Noch mehr gute Geschichten

Newsletter abonnieren und informiert bleiben. Über Geschäftschancen im Ausland, Informationen zu Exportmärkten und Veranstaltungen.

Kompakt. Relevant.
8 bis 11 Mal pro Jahr.

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zu den Zwecken, die unter Nutzungsbedingungen & Datenschutz angeführt sind, verarbeitet werden dürfen.

Facebook
YouTube
LinkedIn